Optik Röcken in Essen-Borbeck
info@optik-roecken.de

Brillenstudio
Tel.: 0201 / 67 46 71

Contactlinsenstudio
Tel.: 0201 / 68 00 38

Öffnungszeiten
wochentags  09.00 - 19.00
samstags     09.30 - 14.00

Erkältung, Autofahren & Sehen

Eine Erkältung oder eine Grippe kommen immer ungelegen und wird meist bei den ersten Anzeichen bekämpft. 

Häufig werden die Nebenwirkungen dabei unterschätzt. Viele Grippe und Schmerzmittel wirken meist stark beruhigend und machen müde. Die Folgen liegen auf der Hand: Die Wahrnehmung über die Augen ist deutlich beeinträchtigt, die Aufmerksamkeit lässt nach, die Reaktionsfahigkeit wird verlangsamt. Deshalb sollte in jedem Fall der Beipackzettel der Medikamente vor der Einnahme stidert werden.

Öffentliche Verkehrsmittel sind für die Betroffenen die bessere Wahl. Autofahrer die von einen Husten- oder Niesanfall geschüttelt werden, sind oft für Sekunden abgelenkt und nicht fähig auf das Verkehrsgeschehen zu reagieren. Die eingenommenen Medikamente können sogar die Sehschärfe reduzieren, die Anpassung des Auges von Hell nach dunkel verlangsamen und das Gesichtsfeld reduzieren!

Bei flüssigen Medikamenten ist unbedingt der Alkoholanteil zu beachten. Die Tagesdosis kann unter Umständen der eines kleinen Likörs entsprechen. Auf keinen Fall sollte nach der Einnahme von alkoholhaltigen Medikamenten auch noch Alkohol konsumiert werden. Ds sollte für jeden der Medikamente nimmt ein absolutes Tabu sein.