Optik Röcken in Essen-Borbeck
info@optik-roecken.de

Brillenstudio
Tel.: 0201 / 67 46 71

Contactlinsenstudio
Tel.: 0201 / 68 00 38

Öffnungszeiten
wochentags  09.00 - 19.00
samstags     09.30 - 14.00

Blindheitsrisiko

Das Auge ist das wichtigste Organ des Menschen.

Neben der angeborenen Blindheit spielt die erworbene Erblindung, speziell im Alter, ein große Rolle in der Augenheilkunde (Ophthalmologie). Da das durchschnittliche Lebensalter steigt, erhöht sich auch das Risiko, im Alter zu erblinden. In vielen Fällen allerdings kann bei regelmäßiger Augenarztuntersuchung das Blindheitsrisiko erheblich reduziert werden. Besonders groß ist das Blindheitsrisiko bei Zuckerkranken (diabetische Retinopathie), aber auch bei Patienten mit grünem Star (Glaukom) oder grauem Star (Katarakt).

Der graue Star kann heute sehr sicher durch eine Operation beseitigt werden. Dabei wird dem Patienten eine neue Linse anstelle der getrübten eingesetzt. Beim Glaukom hilft häufig eine gezielte Medikamententherapie oder auch eine Operation. Bei der diabetischen Retinopathie haben Ophthalmologen sehr gut wirksame Laserbehandlungen der Netzhaut entwickelt.

Weniger erfolgreiche Therapien gibt es dagegen für die altersbedingte (senile) Retinopathie, an der auch immer mehr Patienten im hohen Alter erkranken.