Optik Röcken in Essen-Borbeck
info@optik-roecken.de

Brillenstudio
Tel.: 0201 / 67 46 71

Contactlinsenstudio
Tel.: 0201 / 68 00 38

Öffnungszeiten
wochentags  09.00 - 19.00
samstags     09.30 - 14.00

Sonnenbrillen für Autofahrer müssen verkehrstauglich sein

Sonnenbrillen für Autofahrer – was ist beim Kauf einer Sonnenbrille zwingend zu beachten.

Sonnenbrillen für Autofahrer - Optik Röcken EssenSonnenbrillen der aktuellen Markenkollektionen blockieren das ultraviolette Licht zu nahezu 100 Prozent. Sie dürfen dann das Zeichen ´UV 400` oder ´100 Prozent UV-Schutz` tragen. Beim Kauf einer Sonnenbrille sollte dieser Hinweis auf der Brille zu finden sein.

Bei der Auswahl der Tönung kommt es für Autofahrer auf die Farbe an. Grau und Brauntönungen eignen sich besonders, da diese die Farben Rot, Gelb und Grün der Signallichter einer Ampel kaum verändern. Dabei darf aber die Lichtdurchlässigkeit nicht unter 8 Prozent (Schutzstufe 4) liegen.

Schutzstufe 4 ist für den Straßenverkehr zu dunkel. Nach aktueller Gesetzgebung kann man sich für die ungeeignete Brille Punkte in Flensburg einhandeln. Zu wenig Lichtdurchlässigkeit ist sicherheitsrelevant. Solche Brillen müssen entsprechend der EN-Verordnung deutlich die Information ´Sehr dunkel getönt: nicht verkehrstauglich` oder den Hinweis auf Schutzstufe 4 tragen.

Erfüllt die Sonnenbrille also die Rahmenbedingungen „UV400“, CE-Zeichen und maximal Schutzstufe 3 schützt der Autofahrer seine Augen optimal vor UV-Strahlung und de Brille ist gleichzeitig verkehrstauglich.